Künstliche Netzhaut

 -  54


Ein internationales Forscherteam hat ein neuartiges System für künstliche Netzhäute auf Basis organischer Farbstoffe entwickelt. Die einzelnen Pigment-Pixel haben einen kleineren Durchmesser als ein menschliches Haar. Werden sie mit Licht bestrahlt, wandeln sie dieses in ein elektrochemisches Signal um, mit dem die Neuronen stimuliert werden können – direkt und ohne zusätzliche Elektronik oder externe Stromversorgung. Die Materialien wurden in Europa entwickelt und die Experimente zur Nervenstimulation wurden an der Universität von Tel Aviv in Israel durchgeführt. Dort gelang es mit der neuen Methode, lichtunempfindliche Netzhäute von Hühnerembryos zu stimulieren.

Quelle

54 recommended
1075 views
bookmark icon